Home
Grundlagen
Anfahrt / Lage
Eltern und Kind
Bewegung 3-4
KickStart F H T
AfterSchool Fußball
Kreativkurs
For Japanese People
Spielregeln
Kursbelegung
Preise
Kontakt
Kontakt-Formular
Impressum
AGB
Stellenausschreibung
Intranet
Beitrittserklärung
Pläne

 AGB §

1.Beginn und Ende der ABO-Verträge, Kündigung

1) ABO-Verträge werden nach konkreter Vereinbarung im ABO-Vertrag für die Dauer von 6 Monaten (Grundlaufzeit) geschlossen. Der erste Vertragsmonat der Grundlaufzeit beginnt mit dem im ABO-Vertrag als Vertragsbeginn genannten Datum.

2) Die ordentliche Kündigung ist nur mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Grundlaufzeit möglich. Wird der ABO-Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, so verlängert er sich auf unbestimmte Zeit und kann beiderseits mit einer Frist von vier Wochen zum Quartalsende gekündigt werden.

3) Das beiderseitige allgemeine Recht zur außerordentlichen Kündigung ohne Einhaltung einer Frist bei Vorliegen eines wichtigen Grundes bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem kündigenden Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.

4) Dem Mitglied steht daneben das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Vertragsverhältnisses mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines Vertragsmonats zu, sofern er/sie aufgrund eines ärztlichen Attestes eine dauerhafte Sportuntauglichkeit oder unter Vorlage einer Bescheinigung eines Einwohnermeldeamtes eine Verlegung seines / ihres Wohnsitzes an eine Adresse nachweisen kann, die von der im Nutzungsvertrag angegebenen oder später mitgeteilten Adresse mehr als 50 Kilometer entfernt liegt (besonderes außerordentliches Kündigungsrecht).

5) Jede Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Kündigungen per Email sind nicht gültig! Die Kündigungserklärung des Vertragspartners ist an die Adresse des YogaAteliers zu richten.

6) Ordentliche wie außerordentliche Kündigungen sind nicht rückwirkend möglich.

7) Bei Mehrfachkarten besteht kein Kündigungsrecht (Ausnahme Punkt 1 Satz 3). Bei Betriebsferien verlängert sich die Laufzeit der Mehrfachkarte um diesen Zeitraum.

8) Eine ABO-Pause innerhalb des laufenden ABOs ist nicht möglich.

2. Krankheit

Bei Krankheit von mindestens 4 Wochen und Vorlage eines ärztlichen Attests kann der ABO-Vertrag um diesen Zeitraum kostenfrei verlängert werden.


3. Kursbelegung, Voranmeldung, Kursbeginn, Änderung des Kursangebotes bzw. der Öffnungszeiten, vorübergehende Schließung

1) Die PreSchoolSports  ist berechtigt, die maximale Anzahl der Kursteilnehmer (Kursbelegung) je nach Kurs allgemein oder im Einzelfall festzulegen und zu begrenzen, wenn dies aus zwingenden organisatorischen, insbesondere räumlichen Gründen im Interesse der Teilnehmer erforderlich ist. Eine Begrenzung wird durch Aushang bekannt gemacht oder im Einzelfall durch den Kursleiter bestimmt.

2) Bei großem Interesse an einzelnen Kursen ist die PreSchoolSports berechtigt, eine Voranmeldung zu den Kursen zu verlangen. Die Einführung der Voranmeldung wird durch Aushang rechtzeitig bekannt gemacht.

3) Die PreSchoolSports ist berechtigt, das Kursangebot und die Kurszeiten zu ändern. Dies gilt z.B. während der Schulferien in Nordrhein-Westfalen. Hier kann das Kursangebot reduziert werden.

4) Die PreSchoolSports  ist berechtigt, in den gültigen Schulferienzeiten von Nordrhei-Westfalen, zu schließen. In den gesamten Schulferien finden keine Kurse statt.

5) An gesetzlichen Feiertagen ist die PreSchoolSportsr geschlossen.

6) Der Vertragspartner ist nicht berechtigt, aufgrund einer solchen vorgenannten Änderung oder eines solchen Ausfalls des Kursangebotes das Vertragsverhältnis zu kündigen oder eine Reduzierung der ABO-Beiträge zu verlangen.

4. Zahlung der ABO-Beiträge, Fälligkeit, Umsatzsteuer

1) Die ABO-Beiträge sind durch Teilnahme am Lastschriftverfahren zur Zahlung fällig. Eine Änderung der Bankverbindung ist der PreSchoolSports unverzüglich mitzuteilen.

2) Im Falle einer Änderung der gesetzlichen Höhe der Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) oder der Einführung sonstiger Verkehrssteuern ist die PreSchoolSports berechtigt, diese zum Zeitpunkt der Wirksamkeit ihrer Änderung bzw. Einführung zu verlangen und einzuziehen. Ein Kündigungsrecht entsteht dadurch nicht.

3) Im Falle einer nicht eingelösten oder zurück gereichten Lastschrift erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 10 €.

5. Haftung

Eine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden kann die PreSchoolSports nicht übernehmen. Jede/r Teilnehmer/in muss selbst entscheiden, ob eine Teilnahme am Unterricht / Training mit ihrer/seiner körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist. Bitte fragen Sie ggfs. vorab Ihren Arzt.
Für Schäden und Verluste jeglicher Art, insbesondere für Wertsachen, übernehmen wir keinerlei Haftung. Es wird daher empfohlen, keine Wertgegenstände zum Unterricht mitzubringen.

6. Hausordnung

Es gilt die aushängende Hausordnung.

7. Datenschutzbestimmungen

Der Nutzer wird nach § 33 Bundesdatenschutzgesetz darauf hingewiesen, dass seine personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden beachtet. Der Nutzer erklärt sich in diesem Umfang mit der elektronischen Nutzung und Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden. Die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte ist ohne besondere Einverständniserklärung des Betroffenen unzulässig.

8. Salvatorische Vereinbarung

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen des ABO-Vertrages einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Gerichtsstand ist Neustadt an der Weinstraße.

Top
PreSchoolSports | pps@ais-nrw.de